Image

Ausgezeichnet!

Wir stärken Kinder auf ihrem Weg, ihr volles Potenzial zu entfalten.
Mit einer innovativen Lernplattform, die sich ihnen anpasst. Der Zuspruch unserer Nutzer*innen stärkt uns, immer wieder unser Bestes zu geben. Und zahlreiche Auszeichnungen bestätigen, dass wir das auch immer wieder schaffen.



TÜV-geprüft

Die Zufriedenheit unserer Interessent*innen und Kund*innen liegt uns am Herzen. Um eine hohe Kund*innenzufriedenheit und eine kontinuierliche Optimierung unseres Service sicherzustellen, werden wir jährlich vom TÜV SÜD auf Servicequalität geprüft. 2018 wurde unsere Servicequalität vom TÜV SÜD erneut mit „Sehr gut“ beurteilt! Bewertet wurden folgende Bereiche:

  • Servicekultur
  • Servicezuverlässigkeit
  • Umgang mit Reklamationen und Beschwerden
  • Qualifikation der Mitarbeiter
  • Kundenzufriedenheit hinsichtlich der Punkte 1 bis 4

Focus Money

Testsieger 2020: Beste Online-Lernplattform für Schüler
Testsieger 2019: Beste Online-Lernplattform für Schüler
Testsieger 2018: Beste Online-Lernplattform für Schüler

Die Auszeichnung
Insgesamt 116 Anbieter aus acht Kategorien wurden auf den Prüfstand gestellt. Im Rahmen einer breit angelegten Untersuchung wurden mehr als 17.000 Kund*innenerfahrungen erfasst und ausgewertet. Nur die Anbieter mit der höchsten Kund*innenzufriedenheit innerhalb einer Kategorie tragen die Auszeichnung „Bester“.
scoyo wurde 2018 in der Kategorie “Online-Plattformen für Schüler*innen als beste Lernplattform ausgezeichnet und wurde auch 2019 sowie 2020 zum Testsieger gekürt.

Deutsches Institut
für Service-Qualität

Testsieger 2017: Das beste Lernportal für Schüler*innen

Die Auszeichnung
Das Deutsche Institut für Service-Qualität verfolgt das Ziel, den Service in Deutschland zu verbessern. Das Marktforschungsinstitut führt im Auftrag von Medien Wettbewerbsanalysen durch. Diese zeigen aus Kund*innensicht, wer in Sachen Service führend ist. scoyo ist Testsieger in der Kategorie “Lernportale für Schüler”.

Das Bewertungsverfahren
Die Servicequalität wurde anhand einer detaillierten Inhaltsanalyse der Website und jeweils zehn Prüfungen der Internet-Auftritte durch geschulte Testnutzer*innen untersucht. Zudem wurden zehn verdeckte Telefon- und E-Mail-Tests durchgeführt.

Trialo.de

Testsieger 2016: Online-Nachhilfe

Die Auszeichnung
trialo ist ein unabhängiges Vergleichsportal mit aktuellen Testberichten zu Online-Anbietern. Bei den Anbieter-Tests werden zahlreiche Kriterien analysiert und die Ergebnisse veröffentlicht. Im Januar 2016 hat trialo vier Online-Nachhilfe-Anbieter getestet. scoyo hat dabei am besten abgeschnitten.

Das Bewertungsverfahren
Bewertet wurden Fächerangebot, Lernmethoden, Benutzer*innenfreundlichkeit, Kund*innennservice und Preis/Leistungen der Lernportale.

Gestestet.de

Testsieger 2015: Online-Lernportale im Vergleich

Die Auszeichnung
Getestet.de ist ein unabhängiges Verbraucherportal und führt alle zwei Wochen anonyme Vergleichstests durch. Im August 2015 hat Getestet.de vier Online-Lernportale für Kinder getestet. scoyo wurde dabei überzeugender Testsieger.

Das Bewertungsverfahren
Bewertet wurden Nutzer*innenfreundlichkeit, Informationsgestaltung, Preis/Leistungen und Service der Lernportale.

GIGA-Maus

Sieger 2013: Das beste Lernprogramm Deutsch – Kinder ab 10 Jahre
Sieger 2009: Das beste Online-Angebot zum Lernen

Die Auszeichnung
Seit 14 Jahren wird die beste Software für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie mit der GIGA-Maus prämiert – dem Familiensoftwarepreis der ersten Stunde. Das Gütesiegel GIGA-Maus gilt für Eltern, Kinder und Pädagog*innen beim Softwarekauf sowie der Auswahl familiengeeigneter Internetangebote als verlässliche Orientierungshilfe. Prämiert werden Programme sowie Online-Angebote für Kinder und die ganze Familie: Seien es (Online-)Lernprogramme, Kreativprogramme, Kinder- und Familienangebote im Netz oder Spiele für PC und Konsolen.

Das Bewertungsverfahren
Eine Jury der GIGA-Maus, bestehend aus Wissenschaftler*innen, Pädagog*innen, Psycholog*innen, Fachjournalist*innen, Eltern und Kindern testet und bewertet die eingereichten Programme.

Comenius Edu Media

Auszeichnung 2018: Edu Media
Auszeichnung & Medaille 2016: Edu Media
“Lernwelt für die Grundschule”
Auszeichnung 2014: Edu Media: Elternbereich
Auszeichnung 2013: Edu Media
“Abenteuer Englisch – Schleimalarm im Internat (iPad-App)”
Auszeichnung 2012: Edu Media: Klasse 1-4
Auszeichnung 2011: Edu Media: Klasse 5-7
Auszeichnung 2011: Edu Media: Klasse 1-4
Auszeichnung 2009: Edu Media

Die Auszeichnung
Die Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. (GPI), wissenschaftliche Fachgesellschaft für Multimedia, Bildungstechnologie und Mediendidaktik, verleiht seit 1995 Comenius-Auszeichnungen. Mit der Verleihung der Comenius-Auszeichnungen för­dert die GPI pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende digitale Bildungsmedien. scoyo wurde in unterschiedlichsten Bereichen bereits mehrfach gewürdigt.

Das Bewertungsverfahren
Alle eingereichten Multimediaprodukte werden nach dem Kriterienkatalog und Bewertungsverfahren des Instituts für Bildung und Medien der GPI bewertet.

Deutscher Bildungsmedien Preis

Nominiert 2012: Allgemeinbildende Schule, Grundschule

Die Auszeichnung
Der digita ist eine Qualitätsauszeichnung für digitale Bildungsmedien. Er setzt Maßstäbe, an denen sich Käufer*innen und Anbieter von Bildungsmedien orientieren können. Die Veranstalter zeichnen mit dem digita Lehr- und Lernangebote aus, die inhaltlich und formal als hervorragend gelten und digitale Medien beispielgebend nutzen.

Das Bewertungsverfahren
Jeweils zwei Gutachter*innen testen unabhängig voneinander ein Produkt und erstellen auf Grundlage des digita-Kriterienkatalogs ein zwei- bis dreiseitiges Gutachten, in dem sie das Produkt entweder zur Nominierung vorschlagen oder ablehnen. Kommen die beiden Gutachter*innen zu keinem einheitlichen Ergebnis, wird ein*e dritte*r Gutachter*in zugeteilt. Alle Gutachten werden den Jury-Mitgliedern zur Verfügung gestellt.




fragFINN-zertifiziert

scoyo ist fragFINN-geprüft. Hinter der Kindersuchmaschine fragFINN.de steht eine sogenannte „Whitelist“ von kindgerechten Internetseiten. Ein Team von Medienpädagog*innen stellt diese Liste zusammen, ergänzt und pflegt sie regelmäßig. Sie beurteilen nach einem strengen, von Expert*innen entwickelten Kriterienkatalog, ob ein Internetangebot sicher und kindgerecht ist.

Die Kindersuchmaschine wurde 2007 von Bundeskanzlerin Angela Merkel freigeschaltet und ist Teil der Initiative „Ein Netz für Kinder“. An dieser sind neben der freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM), die Bundesregierung sowie zahlreiche Unternehmen und Verbände der Multimediabranche beteiligt.